3 Gründe, warum Kommunikation eine Herausforderung für Unternehmen darstellt

Nov 30, 2021 | Kommunikation, Gut zu wissen

communication challenges

Von Mitarbeiterfluktuation bis hin zur Unzufriedenheit der Kunden, ein Unternehmen mit mangelhafter Kommunikation hat viel zu verlieren. Dabei können überwältigende Kosten entstehen: Laut eines Berichts von Holmes führten mangelhafte Kommunikation und Missverständnisse zu Verlusten in Höhe von insgesamt 37 Mrd. US-Dollar.

Kommunikation ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für ein Unternehmen und mit ein wenig Mühe und Aufmerksamkeit sollte ein Unternehmen in der Lage sein, nicht zu diesen 37 Mrd. US-Dollar beitragen zu müssen.

Trotz der wirtschaftlichen Risiken, die mit einer unzureichenden Kommunikation einhergehen, vernachlässigen viele Unternehmen die Verbesserung ihrer unternehmensweiten Kommunikationspraktiken und leiden oft unter den Folgen.

Möchten Sie die Kommunikation Ihres Unternehmens 2022 verbessern? Ein guter erster Schritt ist, die größten Herausforderungen zu identifizieren und zu lernen, wie man diese überwinden kann. Mit einer funktionierenden internen Kommunikation ist Ihr Unternehmen auf dem besten Weg in ein erfolgreiches Geschäftsjahr.

Kommunikationsbarrieren

Eines der größten Probleme, die viele Unternehmen haben und dennoch ignorieren, sind Kommunikationsbarrieren in ihrer aktuellen Unternehmensstruktur. Ob es nun das Jargon oder kulturelle und sprachliche Unterschiede betrifft, Barrieren entstehen oftmals durch unverständliche Nachrichten, die zu Verwirrung und Missverständnissen führen oder sogar Verschwendung von Zeit und/oder Geld für Ihr Unternehmen bedeutet.

Um diese Hürden zu so gut wie möglich zu überwinden, müssen Sie diese erst identifizieren und akzeptieren, dass sie existieren. Wenn Ihr Unternehmen international tätig ist – und die Kommunikation im Team somit hauptsächlich unter Sprachbarrieren leidet – müssen möglicherweise größere Schritte unternommen werden.

Ermitteln Sie zunächst alle Sprachen, mit denen Ihre Mitarbeiter:innen in der Arbeit konfrontiert werden. Anschließend bestimmen Sie diejenigen Mitarbeiter:innen, welche die benötigten Sprachen sprechen, und holen sich Ihre Unterstützung. Beauftragen Sie ein zuverlässiges Übersetzungsbüro für den letzten Schliff und der Überbrückung aller restlichen Lücken. Denken Sie daran, dass bilinguale Mitarbeiter:innen nicht mit professionellen Übersetzer:innen gleichzustellen sind. Wenn Sie sich ausschließlich auf Ihre Mitarbeiter:innen verlassen, kann dies schnell zu Fehlübersetzungen oder weiteren Missverständnissen führen.

Die Auslagerung von Übersetzungsdienstleistungen kann frustrierend sein. Es ist daher umso wichtiger, sich bei der Suche nach dem richtigen Dienstleister Zeit zu lassen. Entscheiden Sie sich für eine Agentur, die Fernarbeit betreibt und in Ihrer Branche spezialisiert ist.

Das Fehlen der richtigen Tools

Die richtigen Tools für Ihre Branche können die effektive Kommunikation im Unternehmen fördern. Ihre Mitarbeiter:innen sollten daher Zugang zu und Schulung für die besten und passendsten Tools erhalten. Um das passende Tool für Ihr Unternehmen zu finden, erfordert es einer sorgfältigen Erwägung und Analyse der vorhandenen Möglichkeiten. Beginnen Sie zunächst mit der Identifizierung der Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter:innen und Kund:innen.

Nehmen Sie sich einige Wochen Zeit, um die Kommunikation Ihrer Mitarbeiter:innen untereinander und mit Ihren Kunden zu beobachten. Führen diese ständig Videotelefonate oder verbringen sie mehr Zeit damit, sich gegenseitig E-Mails zu schreiben?

Viele Unternehmen finden während der Analyse heraus, dass ihre Teams am häufigsten über unterschiedliche Kanäle wie Instant Messaging, E-Mail, Telefon und Videokonferenzen miteinander kommunizieren. Viele Gruppen nutzen nicht nur unterschiedliche Methoden, sondern auch unterschiedliche Versionen der gleichen Tools.

Sollte dies bei Ihren Mitarbeiter:innen auch der Fall sein, könnte die Einführung einer einheitlichen Kommunikationslösung helfen, alle diese Kanäle in einem einheitlichen Paket zu bündeln. Der Vorteil von einheitlichen Kommunikationsstrukturen sind die zentralisierten Kanäle. Ihr Team kann dadurch weiterhin auf unterschiedlichen Kanälen kommunizieren, ohne den Überblick über E-Mails oder Chat-Verläufen zu verlieren.

Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Team nur eine Version eines Tools nutzt, was bei der Schulung und der Vereinheitlichung der Wissensgrundlage für die ausgewählten Tools hilfreich sein kann.

Kein aktives Zuhören

Die Weitergabe von Informationen ist nur die Hälfte des gesamten Kommunikationsprozesses. Die andere Hälfte umfasst das Zuhören und Interpretieren des Gesagten Ihres Gesprächspartners. Ein Großteil der Kommunikation scheitert genau an dieser Stelle. Aktives Zuhören ist eine der größten Herausforderungen und kommt mit unterschiedlichen Arten von Hürden daher.

Einige dieser Hürden sind fehlendes Interesse, Sympathie statt Empathie, Lärm, Ablenkung und selektives Zuhören. Der Prozess des aktiven Zuhörens wird schnell durch unbewusste Ablenkung unterbrochen. Dabei wandern unsere Gedanken unbewusst bereits zum nächsten Thema.
Dieses Verhalten ist äußerst schädlich für Teams in einem Unternehmen. Anleitungen, wichtige Mitteilungen und Wissensaustausch werden teilweise fehlinterpretiert oder bleiben sogar ungehört.

Die Folgen für das Unternehmen sind ein erhöhter Aufwand an Zeit und Ressourcen für wiederholte Gespräche und Konferenzen. Mit ein wenig Sorgfalt und Aufmerksamkeit ist es für Fachleute jedoch keine allzu komplizierte Sache, das aktive Zuhören zu verbessern. Es gibt beispielsweise die Möglichkeit, ein Seminar über effektive Konferenzen und Gespräche für Ihre Mitarbeiter:innen auszurichten.
Einige der wichtigsten Faktoren sind Augenkontakt, klärende Fragen und der passende Ort für unterschiedliche Arten von Unterhaltungen.

Eine effektive und effiziente Kommunikation am Arbeitsplatz erschafft sowohl für Ihre Mitarbeiter:innen als auch Ihre Kund:innen eine bereichernde Erfahrung mit Ihrem Unternehmen.

Profitieren Sie von den Vorteilen einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und Kundenbindung mit einfachen Anpassungen Ihrer Kommunikationspraktiken.

Leidet Ihr Unternehmen an kommunikativen Missverständnissen aufgrund vorhandener Sprachbarrieren? Oder brauchen Sie Hilfe bei der Kommunikation mit Ihren deutschen Partnern oder italienischen Kunden? Wie auch immer Ihre Übersetzungsanforderungen sein mögen, BeTranslated hilft Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen und ein kostenloses Angebot zu erhalten.

 

5d5281351b18d